germany
uk
syria
eritrea
Montag, 17 Oktober 2016 17:08

Gemeinsame Pressemitteilung von OpenDoors, Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland, Europäische Missionsgemeinschaft und AVC

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am 17.10.2016 hat es eine gemeinsame Presseerklärung von OpenDoors, dem Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland, der Europäische Missionsgemeinschaft und der AVC gegeben.

Darin wurden 743 Fälle von religiös motvierter Gewalt gegenüber Christen registert. Auch Help Christian Refugees hat einige solcher Fälle registriert und an Open Doors weitergeleitet. Die Ergebnisse der Studie decken sich mit unseren Erfahrungen. Wir können bestätigen, dass es sich hier nur um die Spitze des Eisbergs handelt.

Leider waren wir nicht in der Lage von allen Flüchtlingen die mit uns Kontakt haben und hatten Berichte für die Veröffentlichung einzuholen. Das lag unter anderem an folgenden Faktoren:

  • Die Betroffenen bevorzugten es keine Angaben zu machen, um nicht weiterhin gefährdet zu werden.
  • Die Betroffenen sahen in der Erhebung keine Notwendigkeit, da sie den Eindruck hatten, dass sich an der Lage weder durch die Politik, noch durch die Polizei etwas ändern wird.
  • Es mangelte an der Möglichkeit der Übersetzung und Bearbeitung der Erhebungen.

Die Veröffentlichung der Pressemeldung ist  auf der Webseite von Open Doors einsehbar. Dazu auch die Erhebung in Deutsch und Englisch.

Auf der Webseite von Open Doors gibt es auch einen Kurzbericht,  einen Pressespiegel zum aktuellen Bericht und Medienberichte zu den Übergriffen.

Open Doors hat auch Forderungen zum Schutz christlicher Minderheiten veröffentlicht. Das wurder in einen Maßnahmenkatalog zu Vermeidung religöser Konflikte in Hessen schon umgesetzt.

 

 

Gelesen 4106 mal

1969 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Newsletter